Nachlese des Kammermusik - Wettbewerbs 2018

Der Mozartverein 1829 Nürnberg eV hatte auch in diesem Jahr wieder einen Kammermusik-Wettbewerb für Studierende der Hochschule für Musik Nürnberg ausgeschrieben. Er stand Kammermusikensembles ab Trio bis Sextett offen. Letztendlich waren 12 Ensembles angetreten.

Preisgelder

Folgende Preise wurden zuerkannt und vergeben:

2. Preis € 2.000 – Preis des Mozartvereins

Klaviertrio: Olga Kalabynina, Klavier – Veronika Bejnarowicz, Violine – Petr Chudoba, Violoncello

Teilnahmeberechtigt waren im Studienjahr 2017/2018 an der Hochschule eingeschriebene Studentinnen und Studenten.

Die Vorspiele wurden am Samstag, 17. Februar 2018 im Heilig Geist Saal durchgeführt. Am Sonntag, 18. Februar 2018 fand nach der Mitgliederversammlung des Vereins das Preisträgerkonzert vor einem sehr gut gefüllten Saal statt, welches von Jörg Bolz, einem ehemaligen Vorstandsmitglieder des Vereins, anregend moderiert wurde.

Prof. Wolfgang Manz dankte in seiner Begrüßung der Juryvorsitzenden Renate Radomski und den Juroren Prof. Burkhard Rempe, Dr. Jörg Krämer, Uwe MItsching und Michael Sigler , sowie den für die Vorbereitung der Ensembles federführenden Professoren Massimilano Mainolfi und Bernhard Schmidt und der Professorin Nina Janßen-Deinzer, und unterstrich die Bedeutung dieses Wettbewerbs für die kammermusikalische Ausbildung an der Hochschule.

Allen Sponsoren und Mitwirkenden nochmals ein herzliches Dankeschön!

Jury:

Renate Radomski (Vorsitz), Vorstand und Beirat Mozartverein
Dr. Jörg Krämer, Flötist
Prof. Burkhard Rempe, Dirigent und Pianist
Uwe Mitsching, Nürnberger Nachrichten
Michael Sigler, Violinist