Ausschreibung des Kammermusik – Wettbewerbs 2017

Der Mozartverein 1829 Nürnberg e.V. lobt im Jahr 2017 erneut einen
Kammermusik-Wettbewerb für Studierende der Hochschule für Musik
Nürnberg aus.
Der Wettbewerb wird für instrumentale Kammermusikensembles ab Trio bis Sextett ausgeschrieben (kein Gesang und Jazzensembles). Die Programmwahl ist den Ensembles grundsätzlich freigestellt. Das Programm muss mindestens zwei Werke umfassen, von denen eines aus dem 18. Jahrhundert stammen muss. Bearbeitungen sind möglich. Wünschenswert wäre ein Werk von Wolfgang Amadeus Mozart. Die Netto-Spieldauer der ausgewählten Werke sollte insgesamt 20 Minuten betragen

 

Die Franz Hofmann und Sophie Hagemann Stiftung lobt zum 3. Mal
einen Sonderpreis für die beste Interpretation eines Werkes von Franz
Hofmann aus. Interessierte Ensembles können hierfür ein Werk (oder Teile daraus) aus beiliegendem Wahlpflichtkatalog * in ihr Programm aufnehmen.
Alle Noten sind in der Hochschulbibliothek vorhanden

 

 

An  Preisgeldern  stehen insgesamt 7500 Euro zur Verfügung.


1. Preis € 3.500 Dr. Wilhelm Doni – Preis
2. Preis € 1.500 Preis des Rotary-Clubs Nürnberg-Reichswald
3. Preis € 1.000 Preis der Commerzbank AG Nürnberg


Sonderpreis € 1.500 Preis

der Franz Hofmann und Sophie Hagemann Stiftung


Die Preisträger werden durch Vorspiel vor einer Jury ermittelt. Die Entscheidungen des Preisgerichts werden mit einfacher Mehrheit gefällt. Eine Teilung der Preise ist grundsätzlich möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeberechtigt sind nur die im Studienjahr 2016/2017 an der Hochschule eingeschriebenen Studentinnen und Studenten. Maximal ein Mitglied
eines Ensembles kann auch an einer anderen bayerischen Musikhochschule immatrikuliert sein, sofern es sich um ein gewachsenes Ensemble handelt.

Die Vorspiele

werden am Samstag, 11. Februar 2017 ab 10.00 Uhr im
Heilig Geist Saal ganztägig durchgeführt. Ein Ablaufplan wird rechtzeitig bekannt gegeben. Alle Preisträger sind verpflichtet, sich im Anschluss an die Mitgliederversammlung des Mozartvereins am Sonntag, 12. Februar 2017, 11.00 Uhr in einem Konzert, ebenfalls im Heilig Geist Saal, zu präsentieren.


* Für den Sonderpreis der Franz Hofmann und Sophie Hagemann -
Stiftung kommen folgende Werke in Betracht:


TRIO-BESETZUNG
Klaviertrio in d-moll von 1942 (Kl, Vl, Vc)
Flötentrio in A-Dur von 1943 (Fl, Vl, Vla)
Streichtrio (Serenade) von 1944 (Vl, Vla, Vc)


QUARTETT
2. Streichquartett in cis-moll von 1942
3. Streichquartett in F-Dur von 1944


QUINTETT
Hornquintett in a-moll von 1944 (Horn, Vl I, Vl II, Vla, Vc)