DUO KOCH & RUBINOVA – Flöte und Klavier

DANIELA KOCH, Flöte

Geboren 1989, begann die junge Österreicherin im Alter von 16 Jahren ihr Studium am Mozarteum Salzburg bei Prof. Michael Martin Kofler. Nicht zuletzt durch ihre zahlreichen Wettbewerbserfolge konnte sich Daniela Koch in der Musikwelt schnell einen Namen machen: darunter der Gewinn des Internationalen Rundfunkwettbewerbes "Concertino Praga" 2008, der 1. Preis beim Kobe International Flute Competition 2009 und im September 2010 der 2. Preis sowie Sonderpreis beim 59. Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München als jüngste Finalistin.

Daniela Koch ist regelmäßig zu Gast bei renommierten Festivals wie dem Rheingau, Schleswig-Holstein, Lucerne und Davos Festivals, und den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern. Daniela Koch ist seit ihrem 21. Lebensjahr Soloflötistin der Bamberger Symphoniker und zudem seit Herbst 2012 Lehrbeauftragte an der Hochschule für Musik in Nürnberg.

EVGENIA RUBINOVA, Klavier

Gerühmt wird ihre „kontrapunktische Klarheit“ und ihr „kantables und äußerst klangsinnliches“ Spiel (Fono Forum), ihr „emphatisches Einfühlungsvermögen“ (Piano News), ihre „Souveränität im musikalischen Ausdruck“ (Rondo) und eine „überlegene Balance der Extreme“ (FAZ). Beim renommierten Klavierwettbewerb in Leeds, zu dessen Preisträgern zuvor auch Andras Schiff, Murray Perahia und Boris Berezovsky zählten, wurde Evgenia Rubinova 2003 mit der Silbermedaille ausgezeichnet. Von Publikum und Presse wird sie einhellig gelobt für ihre starke Persönlichkeit und musikalische Vorstellungskraft, für ihre farbige Klanggebung und lebendige Polyphonie. Ihre CDs, die bei EMI, AVi und Telos erschien, erhielten international beste Kritiken.

Evgenia Rubinova musizierte zuletzt mit dem London Philharmonic Orchestra unter Vladimir Jurowski, dem Hallé Orchestra unter Sir Mark Elder, der
Russischen Nationalphilharmonie unter Vladimir Spivakov, und in Tokio mit den Berliner Symphonikern. Klavierabende gab Rubinova in der Londoner Wigmore Hall,im National Centre for the Performing Arts in Peking, in New York, Washington, Chicago, Paris und Zürich.

Nachlese

Jubel und jede Menge Bravos krönten das außerordentliche 2. Konzert des Mozartvereins 1829 Nürnberg eV am vergangenen Samstag 21.04. im Katharinensaal. Die beiden exzellenten Künstlerinnen Daniela Koch (Flöte) und Evgenia Rubinova (Klavier) präsentierten einem begeisterten Publikum ein Feuerwerk an Virtuosität, Temperament und Charme" als Solistinnen und im Duo. Ein unvergesslicher Abend.