Liederabend zum Jubiläum von Beethoven und Hölderlin
Peter Schöne, Bariton – Holger Berndsen, Klavier

Holger Berndsen, Klavier

Der Würzburger Holger Berndsen stammt aus einem Musikerhaushalt und erhielt so bereits im Alter von fünf Jahren seinen ersten Klavierunterricht. Nach dem Studium bei Prof. Arne Torger an der Hochschule für Musik in Würzburg war es vor allem sein Studienaufenthalt von 1994-1998 am Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau bei Prof. Lew Naumow, der ihn künstlerisch prägte. Schon während seiner Ausbildung bei Arne Torger begann seine intensive Auseinandersetzung mit dem Repertoire für Gesang und Klavier.

In der Folge entwickelte sich eine rege Tätigkeit als gesuchter Liedbegleiter im In- und Ausland. Kurse bei Axel Bauni, Helmut Deutsch, Aribert Reimann und Galina Wischnewskaja waren hierbei wichtige Einflüsse. Ab 1998 unterrichtete Holger Berndsen an der Hochschule für Musik Würzburg, seit 2011 auch an der Hochschule für Musik Nürnberg, wo er seit 2015 eine Vollzeitstelle für Vokalkorrepetition, Liedgestaltung und Korrepetitionslehre innehat. Holger Berndsen tritt mit Sängern auf wie Katarzyna Dondalska, Christian Elsner, Silke Schwarz, Daniela Sindram, Peter Schöne oder Endrik Wottrich.

Neben seiner Begleitertätigkeit tritt er weiterhin auch als Solist auf. Dazu gehörten Auftritte im Rahmen des Schleswig-Holstein-Musikfestivals und als Klaviersolist bei Ballettproduktionen der Theater in Darmstadt und Coburg u.a. mit Werken wie dem Konzert Nr. 1 von Tschaikowsky, das er auch im Jahre 2016 mit mehreren Orchestern aufführte. Zahlreiche Uraufführungen, Rundfunkaufnahmen und CD-Produktionen mit Liedern und Klavierwerken zeugen überdies von seinem großen Interesse für die Musik unserer Zeit.