Kulturelle Entwicklung

Kulturelle Entwicklung: Die von den Bürgern zur Kulturpflege in der Stadt ins Leben gerufene Chorvereinigung errang schon bald größere Bedeutung in Nürnberg und im fränkischen Raum. Sie beteiligte sich 1843 mit Konzerten zur Begründung der „Internationalen Stiftung Mozarteum“ in Salzburg, konzertierte 1845 zugunsten des Beethoven-Denkmals in Bonn und 1866 mit Mozarts Requiem zugunsten des Hans-Sachs-Denkmals in Nürnberg.


Mozartverein heute: Nach 1945 begann der Wiederaufbau des Vereins. Im Jahr 1982 wurde im Zusammenhang mit dem damals in Nürnberg stattfindenden „31. Deutschen Mozartfest“ der Anschluss an die „Deutsche Mozart Gesellschaft Augsburg“ vollzogen. 1995 erfolgte der Anschluss an die „Internationale Stiftung Mozarteum Salzburg“.